ZZ-R 600 Lager Kettenblattträger-Achse (links)

Lager für die ZZ-R 600

Veröffentlicht von

Wo sich Teile gegeneinander bewegen (müssen), ist eine Lagerstelle. Damit nicht starr die beteiligten Materialien aufeinander reiben, kommen Lager zum Einsatz. Je nach Verbauort und Funktion sind verschiedene Bauarten der Lager im Einsatz. Im Falle der Kawasaki ZZ-R 600 sind dies Radialkugellager, Nadellager und Kegelrollenlager.

Ist durch Verschleiß ein Austausch nötig, kann man entweder die Kawasaki-Originalersatzteile kaufen, oder auch ein passendes DIN-Lager. Im folgenden sind Kawasaki-Ersatzteilnummer und passenden „DIN-Pendant“ aufgeführt.

#Lenkkopf oben:
1x Kegelrollenlager 25x47x15 (32005JR-1)
Alternativen: 32005 XA HR32005J 32005 X 4T-32005.X
1x Simmerring: XMH33 70 6
1x O-Ring: 92055-1459

#Lenkkopf unten
1x Kegelrollenlager 28x52x16 (HR320/28J)
Alternativen: 320/28 X 320/28 XA 4T-320/28 320/28 DY
1x Simmerring: XMHE36X52X

#Lenkkopf Satz
1x SSK902 (25x47x15 und 28x52x16,5 mm)
zzgl. oben genannter Simmerringe

#Vorderrad (Radlager):
2x Radialkugellager 20x42x12 6004 UU C3
Alternative 1:  6004 2RS C3
Alternative 2: 6004 2Z C3
2x Simmerring BJN30427-C (30x42x7)

#Hinterrad (Radlager):
2x Radialkugellager 20x47x14 6204 UU C3
Alternative 1: 6204 2RS C3
Alternative 2: 6204 2Z C3
1x Simmerring rechts BJN28475 (28x47x5)
1x Simmerring links 92049-1287 (35x52x7)

#Kettenblattaufnahme/Kettenblattträger: 
1x Radialkugellager 25x52x15 6205 C3
Alternative 1: 6205 2RS C3
Alternative 2: 6205 2Z C3

Wer sich bzgl. Lagerbezeichnung, Lagergrößen und Bauarten weiterführend belesen möchte, findet hier reichlich Material:

Diksussion zu diesem Thema im ZZR-600-Forum:

Angaben ohne Gewähr und Nutzung auf eigenes Risiko!

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.